Skip to main content

Kratzbaum-Welt.de - Das große Kratzbaum-Portal

Cat´s Best Öko Plus – das beste Katzenstreu im Test

Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu Geruchstest

Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu Geruchstest

Ich möchte euch ein Katzenstreu vorstellen, von dem meine Katze und ich schon seit längerem begeistert sind. Es handelt sich um das Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu. Ich habe es für euch einmal genauer unter die Lupe genommen und zeige euch zudem mit eigenen Fotos und Videos, wie es aussieht und wie es wirkt. Zudem erfahrt ihr, was ich vor dem Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu schon alles ausprobiert habe.

 

 

 

Ich bin schon lange stolze Katzenbesitzerin. Genauer gesagt seit ungefähr 15 Jahren. Ich habe im Laufe der Zeit natürlich die verschiedensten Katzenstreu ausprobiert. Aufgrund meines früheren Arbeitsplatzes in einem Tierfachmarkt habe ich mit jedem Katzenstreu zu tun gehabt. Ich konnte selber vieles direkt vor Ort ausprobieren, denn in dem Markt lebten zwei Katzen. Außerdem konnte ich mir auch durch die anderen Mitarbeiter, Katzenbesitzer und Kunden ein umfangreiches Bild über die zahlreichen Katzenstreu – Arten machen.

Meine Erfahrungen mit anderen Katzenstreus

Bevor ich in dem Tierfachmarkt gearbeitet hatte, kaufte ich ein normales, grobkörniges, reinweißes Katzenstreu im Supermarkt nebenan. Es staubte extrem, klumpte – wenn überhaupt – nur minimal und es stank nach kurzer Zeit extrem. Auch meine Katzen waren nicht begeistert.

Nach einigem Ausprobieren bei unseren Markt-Katzen hatte sich ein Favorit heraus gestellt. Es handelte

sich um ein sehr schweres, aber feines Klumpstreu aus Bentonit. Ich war begeistert. Es staubte nicht so stark, roch angenehm nach Babypuder und klumpte sehr gut. Also habe ich es auch an meinen Hauskatzen ausprobiert. Einige Zeit ging es gut. Alle Katzen gaben sich mehr oder weniger mit dem Streu zufrieden.

Aber dieses Streu hat zwei Nachteile: Erstens glaube ich, dass der Babypuder-Duft einige sensiblere Katzen abschrecken könnte. Für die feine Nase einer Katze muss es doch sehr „stinken“. Ich habe mich dann für ein geruchsloses Bentonit-Streu entschieden. Auch meine Katzen fanden es merkbar angenehmer. Der zweite Nachteil dieses feinen Klumpstreus ist, dass es stark zwischen den Pfoten hängen bleibt und in der ganzen Wohnung verteilt wird. Barfuß laufen war dadurch sehr unangenehm. Ich war ständig mit dem Handfeger hinter ihnen her.

Nach einiger Zeit hat sich die Qualität dieses Streus geändert. Die neue Formel des Bentonit-Streus hat nun den beißenden Geruch von Katzenurin und Kot auf sehr unangenehme Weise verstärkt.

Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu Aussehen

Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu Aussehen

Was kann nun das Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu ?

Das Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu hatte ich schon länger ins Auge gefasst, weil viele Kunden davon so begeistert erzählt haben. Ich konnte mir allerdings nicht vorstellen, dass es besser sein kann, als das Bentonit-Streu.

Nachdem ich bei dem Tierfachmarkt aufgehört hatte und diese bestimmte Marke Bentonit-Streu nicht mehr zur Hand hatte, habe ich mich dann doch hinreißen lassen, das Cat´s Best Katzenstreu auszuprobieren. Meine verbliebene Katze und ich wurden nicht enttäuscht.

 

Bestandteile des Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu

Bei dem Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu handelt es sich um ein natürliches Streu aus Pflanzenfasern. Genauer gesagt sind es Aktiv-Holzfasern, die laut Hersteller in der Lage sind, Feuchtigkeit bis zum 7- fachen ihres Volumens aufzunehmen und einzukapseln. Ich habe es einmal mit Wasser getestet, wie du in meinem Video sehen kannst.

 

Zudem handelt es sich bei den verwendeten Fasern um nachwachsende Rohstoffe. Das Streu ist kompostierbar und zu 100 % biologisch abbaubar – ohne chemische Zusätze! Das umweltfreundliche Katzenstreu wird ausschließlich aus PEFC-zertifizierten Holz-Sekundär-Rohstoffen der holzverarbeitenden Industrie gewonnen. Somit werden zur Gewinnung nicht extra Bäume gefällt.

 

Gewicht und Handhabung des Katzenstreus

Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu Sack

Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu Sack

Es sieht wirklich unscheinbar aus, aber bringt so viele Vorteile mit sich. Als Nicht-Autofahrerin ist es immer eine Qual gewesen, die schweren Katzenstreu-Säcke nach Hause zu schleppen. Dieses Katzenstreu ist so leicht, dass ich es problemlos per Hand transportieren kann. Das Befüllen des Katzenklos geht zudem einfacher und auch der Abtransport des benutzten Streus zum Müll ist nun auch keine Anstrengung mehr.

Durch die gröbere Struktur fliegt auch nicht mehr so viel Streu in der Wohnung herum, was auch eine große Verbesserung ist. Für Katzen ist die waldig weiche Oberfläche um einiges angenehmer und artgerechter, als die meisten anderen Streuarten.

 

 

Geruchsbindung und Haltbarkeit des Cat´s Best Öko Plus

Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu Pflanzenfasern

Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu Pflanzenfasern

Überrascht war ich bei der Geruchsbindung. Das Pflanzenfaser-Katzenstreu riecht sehr angenehm natürlich und auch der Geruch des Katzenurins und des Kotes wird sehr gut gebunden. Besser noch, als bei den vorherigen Streuarten, die ich getestet habe.

Es ist zudem sehr ergiebig. Für eine Katze kann ich eine Ladung problemlos bis zu 1,5 – 2 Monate im Katzenklo belassen, bevor es komplett gewechselt werden muss – vorausgesetzt, es werden täglich die Urin-Klumpen und der Kot entfernt.

 

Klumpenbildung des Katzenstreus

Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu Klumpen

Cat´s Best Öko Plus Katzenstreu Klumpen

Und auch von der Klumpenbildung bin ich überzeugt. Es dauert ein paar Minuten, bis die feuchten Fasern sich aneinander binden und fest werden. Aber danach kann es sauber mit einer Katzenstreu-Schaufel entfernt werden. Siehe dir mein Video dazu an. Den Klumpen in dem Video habe ich ca. 1 Minute quellen lassen und danach schon entfernt. Selbst nach 1 Minute ist schon eine deutliche Klumpenbildung eingetreten. Erfahrungsgemäß ist der Klumpen fester, wenn du etwas länger mit dem Entfernen wartest.

 

 

Preis und Fazit des Öko Katzenstreu

Es ist auf den ersten Blick sicherlich nicht das günstigste Katzenstreu auf dem Markt. Dafür ist es wie schon erwähnt sehr ergiebig. Ihr kommt mit einem Sack pro Katze länger als 3 – 4 Monate aus, je nach dem, wie groß euer Katzenklo ist und wieviele Katzen ihr habt. Meine Katze und ich möchten kein anderes Katzenstreu mehr in unserer Wohnung! Der Kauf lohnt sich in jedem Fall.

Hier geht es zum Produkt:



Ähnliche Beiträge